445 Jobs on this page

    • Aufbereitung und Dokumentation von Messergebnisse für Freigabenachweise, sowie zur Sicherstellung der Nachverfolgbarkeit
    • Unterstützung bei der Entwicklung von automatisierten Testfällen am Fahrzeug oder Hardware in the Loop Systemen mit INCA Flow bzw. EXAM
    • Unterstützung bei der Bewertung und Auswertung von Testfalldaten, sowie bei der Analyse von Software-Problemen entlang des Entwicklungsprozesses
    • Vorbereitung von Testfahrten, Prüfstandtests und Softwareanalysen im Bereich Motorsteuergerätefunktionen
    • Einarbeitung in mögliche Themenstellungen für Studien- und Abschlussarbeiten

       

    • Analyse von Applikations- und Validierungsprozessen im Bereich der Motorsteuerungen
    • Fahrzeug Tests
    • Analyse und Verbesserung von Kalibrierprozessen
    • Lastenhefterstellung und Lieferantenmanagement
    • Erstellung von Bedatungs- und Auswertetools in Excel und Matlab/Simulink
    • Betreuung von Fahrzeugen und Prüfständen
    • Kalibrierung, Verifizierung und Validierung am Hardware-in-the-Loop Prüfstand und im Fahrzeug
    • Durchführung von Dienstreisen im In- und Ausland (u.a. Benelux, Asien)
  • Diese Aufgaben erwarten Sie:

    • Koordination und Planung der erforderlichen FuSi-Aktivitäten in der Konzept- und Entwicklungsphase  gemäß ISO 26262, darunter fallen
    • Management und Implementierung des Entwicklungsprozesses nach ISO 26262
    • Mitwirkung bei der Gefahren- und Risikoanalyse für das Batteriesystem
    • Entwicklung des funktionalen und technischen Sicherheitskonzeptes (FuSiKo und TeSiKo), sowie deren Abstimmung zwischen Kunden und Zulieferer
    • Durchführung von Fehlerbaumanalysen (FTA)
    • Planung des Verifikations- und Validierungsumfangs im Projekt
    • Verantwortlichkeit in der Erstel­lung und Ver­fol­gung des Safety-Case inkl. Sicherheitsfreigabeempfehlungen für Integrationsstufen und Serienproduktion
    • Anforderungs- und Änderungsmanagement
  • Diese Aufgaben erwarten Sie:

    • Sie arbeiten am Puls der Elektromobilität und unterstützen unsere Projektmanagementteams im Bereich der Entwicklung elektrischer Antriebssysteme
    • Mitwirkung im operativen Tagesgeschäft
    • Unterstützung bei der Klärung von technischen oder prozessualen Problemstellungen
    • Organisation der projektspezifischen Gremienlandschaft
    • Erstellung und Pflege der Projektdokumentation
  • Diese Aufgaben erwarten Sie:

    • Erstellung und Abstimmung von Testspezifikationen im Bereich Leistungstests, Lebensdauertests und Missbrauchstests mit Prozesspartnern
    • Projektmanagementtätigkeiten wie Planung, Detaillierung und Verfolgung von Zeitplänen, Koordination von Schnittstellenpartnern und Organisation von fachübergreifenden Regelterminen inkl. Vor- und Nachbereitung
    • Abstimmung von Entwicklungsmaßnahmen mit den internen Entwicklungsabteilungen inkl. Anforderungsmanagement in IBM DOORS
    • Analyse und technische Bewertung der Prüfergebnisse aus den verschiedenen Zelltests
    • Preparing 3D models and 2D technical drawings in the field of automatic transmission
    • Preparing design documentations
    • Carrying out research and development in the area of design solutions
    • Carrying out basic engineering calculations related to designed elements
    • Carrying out ongoing tasks related to ongoing project activities
  • Diese Aufgaben erwarten Sie:

    • Unterstützung des Entwicklungs-Projektleiters in der Li-Ion Zellentwicklung
    • Selbstständige Koordination und Monitoring der Projektmeilensteine
    • Musterphasen-Planung inkl. Abstimmung mit Prozesspartnern
    • Organisation von fachbereichsübergreifenden Regelterminen inkl. Vor- und Nachbereitung
    • Abstimmung von Entwicklungsmaßnahmen mit den internen Entwicklungsabteilungen inkl. Anforderungsmanagement in IBM DOORS
    • Fehlermanagement und Antreiben der notwendigen Änderungsmaßnahmen bei Schnittstellenpartnern
    • Technische Bewertung der Prüfergebnisse der Li-Ion Zellen
    • Kundenspezifische Anpassung von FEV-eigenen Automatisierungssystemen für Prüfstandsuntersuchungen an Batterie-Speichersystemen
    • Durchführung von Inbetriebnahmen in Zusammenarbeit mit den Projektingenieuren sowie anderen beteiligten Personen und Kunden
    • Einrichtung, Bedatung und Konfiguration von Prüfstands-Automatisierungssystemen (Testvorbereitung, Testerstellung)
    • Einbindung von typischen Prüfstands-Messsystemen in die Automatisierung und Konfiguration derselbe (z. B. CAN)
    • Projektunterstützung im Bereich Steuergeräte Hard-/Software (z. B. ETAS INCA, Vector)
    • Vorbereitung und Installation von Applikationsrechnern für den Prüffeldeinsatz
    • Vorbereitung von Applikationshardware zur Kommunikation zwischen Applikationsrechner und BCU
    • Aktive Fehlersuche am Prüfstand und Prüfling sowie selbstständige Störungsbehebung
    • Einhaltung von Test- und Sicherheitsanforderungen aus internationalen Normen und Standards
    • Funktionsentwicklung nach den gängigen Automotive-Standards und -Prozessen
    • Integration und Inbetriebnahme der Softwarefunktionen
    • Spezifikation, Durchführung und Analyse von Modul- sowie System- und Integrationstests
    • Systems Engineering und Dokumentation des Automotive-Entwicklungsprozesses
    • Technische und kaufmännische Verantwortung für die Produkte im Bereich „Information Management“ (FEVALYS, FEVFLEX, FLEXLAB, UNIPLOT) 
    • Geschäftsentwicklung (Märkte, Kunden, Wettbewerb, Trends, Gesetzgebung) 
    • Road-Map- und Technologie- / Entwicklungsplanung für diese Produkte 
    • Life-Cycle Management hinsichtlich Technik und Profitabilität 
    • Zuweisung von Aufgaben (Vertrieb, Entwicklung, Applikation, Service/Support) 
    • Ergebnispräsentation für die Bereichsleitung und die Geschäftsführung 

    Die Position ist funktional dem Globalen Produktmanagement und disziplinarisch dem Abteilungsleiter Produktmanagement zugeordnet.