FEV von IVECO als ­„Engineering Top Performer No. 1“ ausgezeichnet

Autor: Marius Strasdat

Veröffentlicht:

Presse

2 Min. Lesezeit

Aachen/Turin (Italien), Juni 2023 – Der italienische Nutzfahrzeughersteller IVECO lädt seine Partner und Dienstleister einmal im Jahr zum Networking Event nach Turin ein. Teil dieser Veranstaltung ist ein weltweit anerkannter Supplier-Award, mit dem FEV in diesem Jahr als „Engineering Top Performer No. 1“ ausgezeichnet wurde. Honoriert wurde damit die langjährige Partnerschaft ebenso wie die umfangreiche Expertise, die FEV im Engineering und Consulting bei der Entwicklung von Antriebslösungen für eine CO2-freie Mobilität einbringt.

„Wir erleben derzeit den vermutlich größten Wandel des Mobilitätssektors, und FEV ist ein wichtiger Treiber dieses Transformationsprozesses,“ sagte Dr. Norbert Alt, COO von FEV, am Rande der Veranstaltung. „Mit unserer Erfahrung und unserem profunden Know-how in den Bereichen Elektrifizierung, Brennstoffzelle sowie Wasserstoff-Verbrennungsmotor und durch unsere strategische Expertise unterstützen wir IVECO als globalen Technologie- und Marktführer dabei, diese Transformation erfolgreich zu durchlaufen. Wir freuen uns daher sehr über diese wertvolle und motivierende Auszeichnung unseres Engagements.“
Das italienische FEV Team, unterstützt vom globalen Expertennetzwerk des Entwicklungsdienstleisters, entwickelt mit dem Nutzfahrzeughersteller aus Turin bereits seit vielen Jahren nachhaltige Mobilitätslösungen. Im vergangenen Herbst wurde beispielsweise der Demonstrator des brennstoffzellenbetriebenen Transporters IVECO Daily auf dem renommierten ‚Aachen Colloquium Sustainable Mobility‘ präsentiert.

Neben der Entwicklung standardsetzender, CO2-neutraler Antriebslösungen arbeiten FEV und IVECO zudem an innovativen Lösungen in Schlüsselbereichen wie Software Defined Vehicles sowie zukünftigen E/E-Architekturen. FEV Consulting ist dabei kontinuierlicher Partner in der Entwicklung der strategischen Ausrichtung von IVECO, besonders in den Bereichen Fahrzeugportfolio und Antriebstechnologie.

Für die Zukunft sieht Dr. Alt FEV bestens aufgestellt: „Wir freuen uns darauf, mit unseren Partnern die anstehenden Herausforderungen zu bewältigen und letztendlich den Übergang zu Net-Zero für den Mobilitätssektor zu schaffen – mit Lösungen, die unserer Gesellschaft in Zukunft eine lebenswerte Welt sichern.

Über FEV

FEV verschiebt Grenzen.
FEV ist ein global führender Entwicklungsdienstleister im Automobilsektor und Innovationstreiber für unterschiedliche Industriezweige. Professor Franz Pischinger legte dafür den Grundstein, indem er seinen akademischen und technischen Hintergrund mit seiner Vision für kontinuierlichen Fortschritt verband. Das Unternehmen entwickelt seit 1978 technologische und strategische Lösungen für die größten Automobilhersteller der Welt sowie Kunden im gesamten Transport- und Mobilitätsökosystem.

Die Welt entwickelt sich kontinuierlich weiter. FEV ebenso.
Deshalb setzt FEV sein technologisches und strategisches Know-how auch in anderen Bereichen ein und transferiert seinen zukunftsorientierten Ansatz in den Energiesektor. Durch seine Software- und Systemkompetenz nimmt das Unternehmen zudem eine Vorreiterrolle ein und macht intelligente Lösungen für jedermann erlebbar. FEV bringt hochqualifizierte Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Fachgebieten zusammen, um den Herausforderungen von heute und von morgen zu begegnen.

FEV bleibt nicht stehen.
Auch in Zukunft wird FEV die Grenzen der Innovation verschieben. Mit seinen >7300 Mitarbeiter:innen an mehr als 40 Standorten weltweit entwickelt FEV Lösungen, die nicht nur die Bedürfnisse von heute, sondern auch die von morgen erfüllen. Letztlich bleibt FEV niemals stehen – für eine bessere, saubere Zukunft, auf Basis nachhaltiger Mobilität und Energie sowie intelligenter Software. Für seine Unternehmenspartner, seine Mitarbeiter:innen und die Welt.
#FeelEVolution

Auch interessant: Ähnliche Beiträge

Im Folgenden finden sie eine kleine Auswahl an ähnlichen Themen, die Sie auch interessieren könnten. Werfen Sie einen Blick drauf.

  • F. l. t. r.: Dr. Patrick Hupperich (President and CEO, FEV Group), Dr. Christian Eschmann (Director Aerospace at FEV), Dr. Norbert W. Alt (Executive Vice President and Chief Operating Officer, FEV Group), at the opening of the ZAL II building.

    FEV aerospace eröffnet Büro in neuem Gebäudekomplex des Zentrums für Angewandte Luftfahrtforschung in Hamburg

    Aachen/Hamburg, Juli 2024 – Im vergangenen Monat hat der weltweit führende Entwicklungsdienstleister FEV seine neue Marke FEV aerospace vorgestellt. In dieser Woche hat das Unternehmen sein eigenes Büro bezogen. Die Luft- und Raumfahrtexperten von FEV sind nun in der Gebäudeerweiterung…

  • FEV und die Certina Group haben sich auf die Übernahme des globalen Software & Testing Solutions (STS)-Geschäfts durch Certina geeinigt. Quelle: FEV Group

    Certina Group erwirbt Software & Testing Solutions-Geschäft von FEV

    Aachen/Grünwald, Juni 2024 – FEV, ein global führender Entwicklungsdienstleister und Innovationstreiber für nachhaltige Mobilitäts- sowie Energielösungen, und die Certina Group, eine familiengeführte Industrieholding, haben sich auf die Übernahme des globalen Software & Testing Solutions (STS)-Geschäfts durch Certina geeinigt. Über die…

  • FEV bündelt seine Entwicklungskompetenzen für die Luft- und Raumfahrtindustrie in neuer Marke FEV aerospace
    FEV bündelt seine Entwicklungskompetenzen für die Luft- und Raumfahrtindustrie in neuer Marke FEV aerospace

    FEV aerospace startet auf der ILA Berlin

    Aachen/Berlin, Juni 2024 – FEV, ein weltweit führender Entwicklungsdienstleister für nachhaltige Innovationen und Technologien in den Bereichen Mobilität, Energie und Software, erweitert sein Leistungsportfolio und geht auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) Berlin mit FEV aerospace an den Start.