399 Jobs on this page

    • Literaturrecherche zur ISO 26262 im Kontext von HiL Simulation
    • Bestimmung von Maßnahmen zur Qualifizierung eines HiL Prüfstands
    • Entwicklung eines Frameworks zur automatisierten elektrischen Qualifizierung eines Prüfstandsaufbaus
    • Entwicklung von geeigneten Tests zur Qualifizierung von Closed-loop Umgebungsmodellen
    • Erstellung von Vorlagen zur Dokumentation von Qualifizierungsaufwänden
    • Erstellung einer generischen Verifikationsplanvorlage nach ISO 26262
    • Entwickung einer automatisierten Auswertung von A2L-Beschreibungsdateien zur Bestimmung von Kalibriergrößen
    • Entwicklung einer automatisierten Sensorkalibrierung
    • Durchführung und Auswertung von Fahrzyklen
    • Mitarbeit bei Püfstandsaufbau und Inbetriebnahme
    • Literaturrecherche bzgl. Inverter im Kontext von HiL Simulation
    • Gegenüberstellung möglicher Testsysteme
    • Konzeption/Erstellung eines Umgebungsmodell
    • Entwicklung eines allgemeinen Testkatalogs
    • Abstimmung mit den zuständigen Fachabteilungen 
    • Erstellung von Echtzeit-Simulationsmodellen für Kalibrierung und Validierung von Steuerungen in MiL/SiL/PiL/HiL-Umgebungen und echtzeitvernetzten Prüfständen
    • Effizienzsteigerung der Prototypenentwicklung durch den Einsatz von Prozessen und Werkzeugen der Serien-SW-Entwicklung (Modellerstellung, Autocoding, Modellverwaltung, Variantenmanagement)
    • Erhöhung der Modellqualität durch geeignete Modellarchitektur
    • Optimierung und Wartung einer modularen Simulationsbibliothek
    • Integration von Simulationsmodellen auf Hardware-in-the-Loop-Systemen

       

    • Alignment of system requirements of software-intense systems (e.g. driving assistance systems, highly integrated electrified powertrains, driving dynamics controls, infotainment applications)
    • Modeling of requirements in UML/SysML
    • Creation of test scenarios and test cases in UML/SysML
    • Establishment of design methodology in the project and enterprise organization
    • Technical instruction of new project team members
    • Proactive support of sales activities and establishment of personal customer contacts
    • Project- and team-related reporting internally and to customer up to board members
    • Support of consulting, method implementation/training and project ramp-up on customer site by business traveling
    • Abstimmung von Systemanforderungen softwareintensiver Systeme (z.B. Fahrerassistenzsysteme, hochintegrierte elektrifizierte Antrriebsstränge, Fahrdynamiksysteme, Infotainmentumgebungen)
    • Modellierungen von Anforderungen mit UML/SysML
    • Erstellung von Testszenarien und Testfällen in UML/SysML
    • Verankerung der Methoden innerhalb der Organisation
    • Fachliche Anleitung von Kollegen in den genannten Themenbereichen
    • Proaktive Unterstützung von Akquisetätigkeiten und Aufbau eines persönlichen Netzwerks zu unseren Kunden
    • Berichtswesen innerhalb der FEV und beim Kunden bis zur Ebene Geschäftsführung
    • Unterstützung von Consulting, (Fahrzeug-) Inbetriebnahmen und Projekt-Ramp-Up bei unseren Kunden vor Ort im Rahmen von Dienstreisen

       

  • Als Teil unseres jungen Teams arbeiten Sie für einen längeren Zeitraum mit starkem Praxisbezug an der Entwicklung von modernen Antriebssystemen. Mithilfe der Simulation (MKS, FEA) analysieren Sie eigenständig die Dynamik und Dauerfestigkeit von Motorkomponenten, unterstützen aktiv den Berechnungsingenieur in der Vor- und Nachbearbeitung von Projektaufgaben und dokumentieren sorgfältig die Ergebnisse. Sie nutzen Ihr vorhandenes Wissen und erweitern dies während Ihrer Tätigkeit in den Bereichen:

    Mehrkörpersimulation (MKS), Finite Elemente Methode (FEM), Kurbelwellenfestigkeit, Lagerung, Kurbeltrieb

    • Bewertung von Längsdynamik, Kraftstoffverbrauch und Emissionen mittels Simulationen in der Softwareumgebung GT-Suite sowie MATLAB Simulink
    • Bewertung des Potentials zur Kraftstoffverbrauchsreduktion mittels motorischer Technologiepakete (z.B. Zylinderabschaltung)
    • Bewertung des Potentials zur Emissionsreduktion mittels motorischer Technologiepakete (z.B. Partikelfilter, elektrisch beheizter Katalysator)
    • Auslegung von (Hybrid-) Antriebsträngen und Optimierung von Betriebsstrategien hinsichtlich Verbrauch, Emissionen und NVH
    • Weiterentwicklung von Routinen zur effizienten Auswertung der Simulationsergebnisse
    • Weiterentwicklung und Pflege von GT-Suite- und MATLAB Simulink Modellen
    • Präsentationserstellung und Vorstellung der Ergebnisse bei Kunden

       

    • Anfertigen und Pflege von Vorlagen (deutsch, englisch)
    • Anfertigen und Pflege von Prozessbeschreibungen
    • Anfertigen und Pflege von Projektbeschreibungen
    • Zusammenstellung und Pflege der Tool Chain
    • Erarbeitung von Methodenwissen für Sicherheitsanalysen (HARA, FMEA, FTA, CCF, FMEDA etc.)
    • Modellbasierte Funktionsentwicklung für konventionelle, hybride und elektrische Antriebe inkl. vernetzte Antriebsfunktionen
    • Anforderungsklärung und  Erstellung Funktionsentwürfe
    • Funktionsanalyse und Entwicklung von Funktionen und Wirkketten des Antriebsmanagements sowie vernetzte Antriebsfunktionen wie z.B. Betriebsmodi, Start- und Anzeigefunktionen
    • Spezifikation von Steuergerätefunktionen in MATLAB/Simulink/Stateflow
    • Inbetriebnahme der Funktionen nach automatisierter Code-Generierung
    • Spezifikation, Durchführung und Analyse von Modultests sowie System- und Integrationstests (MiL, HiL, Fahrzeug)
    • Kalibrierung von Steuerungen mittels INCA oder CANape
    • Unterstützung bei Fahrzeug- und Prüfstandsuntersuchungen