16. June 2021

FEV und Wipro entwickeln gemeinsam Lösungen für Software Defined Vehicles der nächsten Generation

FEV und Wipro Partnerschaft

FEV und Wipro haben eine strategische Partnerschaft zu Entwicklung und Vertrieb marktführender Lösungen für Software Defined Vehicles der nächsten Generation geschlossen. Quelle: FEV Group

Aachen, Juni 2021 – FEV, ein weltweit führender Dienstleister in der Fahrzeug- sowie Antriebsstrangentwicklung, und Wipro, ein weltweit führendes IT-Unternehmen, haben eine strategische Partnerschaft zu Entwicklung und Vertrieb marktführender Lösungen für Software Defined Vehicles (SDV) der nächsten Generation geschlossen.

Das intelligente Fahrzeug von morgen ist softwarebasiert und erfordert hochleistungsfähige Systeme bezüglich Verarbeitung und Management von Terabytes an kritischen Daten in Echtzeit. Kundenzufriedenheit und -sicherheit stehen dabei an erster Stelle. Dank der neuen Allianz der Branchenführer FEV und Wipro können Kunden auf robuste, wegweisende Lösungen vertrauen.

Das Herzstück der Partnerschaft bildet ein neu gegründetes Innovation-Lab, in dem die Entwicklung von zentralen Anwendungsfällen in der Automobilindustrie, integrierten Systemfunktionen, skalierbarer und serviceorientierter Software und E/E-Architektur unter Berücksichtigung globaler und lokaler Marktanforderungen vorangetrieben wird. Speziell für die Bedürfnisse von SDVs werden Funktionalitäten wie drahtlose Konnektivität und cloudbasierte Rechenleistung zentrale Entwicklungsdisziplinen sein. Zudem wird an Lösungen zur beschleunigten Industrialisierung von SDVs gearbeitet. 

Darüber hinaus werden FEV und Wipro ihr komplexes Know-how zur Etablierung eines fundierten Software-Think-Tanks nutzen, der den Bedarf der Automobilindustrie an serviceorientierten Plattformen für anspruchsvolle moderne Mobilitätsfunktionen wie etwa das automatisierte Fahren adressiert.

„Wipro ist ein weltweit führendes IT-Unternehmen, bekannt für innovative Lösungen in den Bereichen Cloud und Datenplattformen, VLSI (Very Large Scale Integration), Softwareentwicklung und IoT (Internet of Things). Wir sind sicher, dass unsere Zusammenarbeit neue Maßstäbe für Lösungen und innovative Produkte im Bereich Software Defined Vehicles setzen wird“, sagt Dr. Thomas Hülshorst, Global Vice President Intelligent Mobility & Software, FEV Group. „Durch die Nutzung unserer jeweiligen Kompetenzen erwarten wir, die Produktentwicklung zu beschleunigen und einen signifikanten Wettbewerbsvorteil zu erarbeiten.“ 

Thomas Müller, CTO Engineering und R&D bei Wipro Limited, ergänzt: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit FEV, einem der weltweit angesehensten Technologieentwickler in der Automobilindustrie mit einem breiten Spektrum an Domänen- und Anwendungs-Know-how sowie profunden Software-Fähigkeiten, um gemeinsam innovative Lösungen für Software Defined Vehicles zu entwickeln. Dies ist ein wichtiger Schritt, um unsere Position im Automobilbereich zu stärken und beide Unternehmen an die Spitze dieser transformativen und konvergierenden Technologien zu bringen."

Weitere Informationen zum Thema intelligente Mobilität und Software finden Sie hier.

About FEV
FEV is a leading independent international service provider of vehicle and powertrain development for hardware and software. The range of competencies includes the development and testing of innovative solutions up to series production and all related consulting services.The range of services for vehicle development includes the design of body and chassis, including the fine tuning of overall vehicle attributes such as driving behaviour and NVH. FEV also develops innovative lighting systems and solutions for autonomous driving and connectivity. The electrification activities of powertrains cover powerful battery systems, e-machines and inverters. Additionally FEV develops highly efficient gasoline and diesel engines, transmissions, EDUs as well as fuel cell systems and facilitates their integration into vehicles suitable for homologation. Alternative fuels are a further area of development.

The service portfolio is completed by tailor-made test benches and measurement technology, as well as software solutions that allow efficient transfer of the essential development steps of the above-mentioned developments, from the road to the test bench or simulation.

The FEV Group currently employs 6300 highly qualified specialists in customer-oriented development centers at more than 40 locations on five continents.