Presse » Whitepapers » Shared Mobility

FEV's Whitepaper

Geeignete Fahrzeuge für die Shared Mobility am Beispiel des PPV 1.0

Geeignete Fahrzeuge für die Shared Mobility

Shared Mobility gilt aktuell als eines der wichtigsten Trendthemen in der Automobilindustrie. Wie alle urbanen Mobilitätskonzepte der Zukunft...

>> erfahre mehr

Whitepaper Shared Mobility Titelbild

Abstract und Inhaltsverzeichnis

Shared Mobility gilt aktuell als eines der wichtigsten Trendthemen in der Automobilindustrie. Wie alle urbanen Mobilitätskonzepte der Zukunft erfordert sie eine enge Anbindung an die gesellschaftliche Zukunftsforschung. Hinsichtlich neuer Fahrzeugkonzepte des Carsharings ergibt sich daraus die Aufgabe, sämtliche kostenverursachende Faktoren zu erfassen und sie hinsichtlich ihres Einflusses auf die Wirtschaftlichkeit und Fahrzeugkonstruktion zu analysieren.

Entsprechend dieser Vorgehensweise geben FEV, die FH Aachen und share2drive in diesem Whitepaper einen Ausblick auf die zukünftige Fahrzeugklasse der Personal Public Vehicles (PPV) als Beförderungsmittel und Schnittstelle zwischen öffentlichem und individuellem Verkehr.


Zum Vergrößern des Inhaltsverzeichnis auf das Bild klicken.
  1. Bitte tragen Sie Ihre persönlichen Informationen ein und senden Sie das Formular ab, um das vollständige Whitepaper zu erhalten.

  2. Fields marked with * are required.

Das könnte Sie auch interessieren

SVEN - Shared Vehicle Electric Native
Share2Drive - Redefining Mobility

SVEN - Shared Vehicle Electric Native

SVEN ist ein reines Elektrofahrzeug, das für die Mobilität in der Stadt entwickelt wurde, insbesondere Carsharing und Flotten. Es ist ein kleines, kompaktes Fahrzeug, welches in fast jedem Parkplatz in Städten passt. SVEN ist agil und zeichnet sich durch hohe Crashsicherheit aus. Als „rolleing device“ ist SVEN vollständig mit dem Internet vernetzt.

Lesen Sie mehr über Share2Drive und SVEN