381 Angebote auf dieser Seite

  • Die IT der FEV befindet sich im Wandel und wir wollen die IT-Landschaft stetig und zukunftsorientiert weiterentwickeln. Für dieses Vorhaben suchen wir eine/n Werkstudent/in, der/die uns tatkräftig unterstützt.

    In unserem CIO Office brauchen wir Unterstützung in folgenden Bereichen:

    • Analyse und Optimierung von Prozessen
    • Definition und Modellierung von Prozessen
    • Anforderungsaufnahme für Prozessänderungen
    • Umsetzung von Digitalisierungsprojekten
    • Erstellung und Pflege von Prozessdokumentationen
    • Ausarbeitung und Durchführung von Präsentationen
    • Detaillierte Analyse einer einzelnen Brennstoffzelle eines aktuellen Fahrzeugs mittels Strömungssimulation oder Strukturanalyse
    • Erstellung eines Rechengitters anhand des echten Bauteils
    • Eigenständige Erstellung des Simulationsmodell und Simulationsdurchführung
    • Validierung der Simulationsergebnisse anhand verfügbarer Messdaten
    • Anfertigung einer schriftlichen Ausarbeitung
  • Als leitender Brennstoffzellen-Systemingenieur (m/w/d) wirken Sie entscheidend in der Systementwicklung in Demonstrations- und Serienprojekten mit. Vom ersten Konzept, über den Aufbau bis hin zur Prüfung der Brennstoffzellensysteme sind Sie in die Projekte involviert.  In dieser Funktion werden Sie selbstständig unsere Entwicklungsprozesse weiterentwickeln, um komplexe systemtechnische Probleme zu lösen. Der leitende Systemingenieur ist das zentrale technische Bindeglied zu den anderer Entwicklungsteams (Regelung, Konstruktion, E/E) und stellt den technischen Informationsaustausch sicher.

    Folgende Aufgaben erwarten Sie: 

    • Anforderungsmanagement für Brennstoffzellensysteme von der Zelle bis zum System
    • Ableiten und erstellen der Spezifikationen für Stacks und Nebenaggregate (Balance of plant)
    • Entwicklung und Implementierung von Konzepten für die Brennstoffzellen-Systemfunktionalität auf der Grundlage von Kundenanforderungen, Systemmodellierung und Benchmarks
    • Entwerfen von Systemprozessflussdiagrammen (P&IDs), Schnittstellenkontrolldiagrammen, Leitung von Gefahren- und Zuverlässigkeitsanalysen           
    • Entwicklung von Konzepten zur Betriebsführung von PEM-Brennstoffzellenstacks
    • Durchführung und Anleitung von 0D- und 1D-Brennstoffzellensystemsimulationen und Pflege der Schnittstelle zu den Antriebsstrangsimulationen
    • Leitung der Entwicklung von Design Validation Plans (DVP) und der zugehörigen Methoden (DVM) und Anleitung von Ingenieuren bei der Durchführung und Dokumentation der erforderlichen Tests
    • Koordination der Umsetzung der Testaufgaben im Prüffeld und bei externen Prüfeinrichtungen
    • Technische Dokumentation von Konzepten, Simulations- und Testergebnissen
    • Verantwortung der (Teil-)Projektkoordination und Sicherstellung von Kosten-, Qualitäts- und Termineinhaltung
  • Als Projektingenieur E/E für Brennstoffzellensysteme (m/w/d) sind Sie im Systementwicklungsteam der Ansprechpartner (m/w/d) für die E/E-Themen des Brennstoffzellensystems. Dabei definieren Sie Anforderungen an die E/E-Systeme und erstellen sichere HV Architekturen für Brennstoffzellensysteme gemäß dem Stand der Technik.

    Folgende Aufgaben erwarten Sie:

    • Ingenieur (m/w/d) für die E/E-Entwicklung von Brennstoffzellensystemen
    • Anforderungsmanagement von E/E-Komponenten wie z. B. der PDU ("Power Distribution Unit"), Leistungselektronik, dem LV- bzw. HV-Kabelbaum innerhalb des Brennstoffzellensystems, FCCU-Hardware usw.
    • E/E- und EMV-Berechnungen und Simulationen
    • Ableitung von Spezifikationen für E/E Komponenten (z.B. PDU, DC/DC oder FCCU)
    • Erstellung von E/E-Layouts und Schaltplänen
    • HV-Sicherheit
    • Test- und Validierungsplanung einschließlich Durchführung der Tests an Prüfständen auf Komponenten- und Fahrzeugebene unter Berücksichtigung nationaler wie internationaler Vorschriften und Normen
  • Als Brennstoffzellen-Subsystem-Manager (m/w/d) sind Sie der zentrale Ansprechpartner (m/w/d) für das Kathoden-, Anoden- oder Thermosubsystem eines Brennstoffzellensystems und verantworten Ihr Subsystem technisch. Dabei erstellen Sie Spezifikationen für die Aggregate der jeweiligen Subsysteme, stellen die Erfüllung der technischen Anforderungen sicher und überwachen die Einhaltung der Zeitpläne. Diese Aufgaben erfüllen Sie sowohl in Demonstrations- wie auch in Serienprojekten über die verschiedenen Musterphasen.

    Folgende Aufgaben erwarten Sie: 

    • Anforderungsmanagement für Brennstoffzellensubsysteme (Kathode, Anode, Kühlsystem)
    • Ableiten und erstellen der Spezifikationen für die einzelnen Nebenaggregate (Balance of plant) der jeweiligen Subsysteme
    • Sicherstellen der Erfüllung aller technischen Anforderungen
    • Verantwortung der (Teil-)Projektkoordination und Sicherstellung von Kosten-, Qualitäts- und Termineinhaltung 
    • Abstimmung und Koordination mit den Lieferanten, den involvierten internen Entwicklungsabteilungen sowie dem Kunden
    • Einholen aller relevanten Komponenteninformationen für die beteiligen Entwicklungsteams (z.B. Konstruktion, Systemsimulation, E/E etc.)
    • Funktionsentwicklung für Batteriemanagementsysteme (BMS) für Hoch- und Niedervoltbatterien
    • Erstellung und Management funktionaler Anforderungen
    • Schnittstellenspezifikation zu anderen Hybrid-Steuergeräten, insbesondere HCU, DCDC, IPU
    • Implementierung von BMS-Funktionen in MATLAB/Simulink
    • Spezifikation von XiL-Testfällen und Analyse entsprechender Testergebnisse
    • Inbetriebnahme und Kalibrierung von BMS-Funktionen mit INCA, CANape
    • Integrationsunterstützung an Prüfständen und an Fahrzeugen
    • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen
    • Analyse von Gesetzgebungen mit Bezug auf die On-Board-Diagnose (OBD)
    • Anforderungsanalyse bezüglich der OBD-Konformität eines Getriebes
    • Überprüfung des aktuellen Prozesses im Bereich Funktionsentwicklung
    • Unterstützung in der Erstellung eines Prozesses laut A-SPICE für die OBD Funktionsentwicklung:

       

      • Definition von Bewertungskriterien 
      • Definition von Meilensteinen/Fristen 
      • Definition des erforderlichen Kundeninputs zur Erfüllung der OBD-Anforderungen und des Prozesses

    • Dokumentation der Tätigkeiten    
  • Als Leiter/in der Konstruktion hat man die budgetäre Verantwortung für das Team und sowohl disziplinarische wie auch fachliche Verantwortung für die unterstellten Führungskräfte und Mitarbeiter. Der/die Leiter/in der Konstruktion sorgt in Zusammenarbeit mit dem Hauptabteilungsleiter außerdem für die strategische, fachliche und wirtschaftliche Weiterentwicklung der Abteilung.

    Diese Aufgaben erwarten Sie:

    • Disziplinarische und fachliche Führung der direkt unterstellten Mitarbeitern sowie deren leistungsgerechter und zielorientierter Einsatz
    • Verantwortung für die jährliche Leistungsbeurteilung der unterstellten Mitarbeiter
    • Operative und strategische Repräsentation des Unternehmens gegenüber den unterstellten Mitarbeitern sowie gegenüber den Kunden
    • Fach- und Leistungsverantwortung und somit Verantwortung für das qualitative Ergebnis des Teams
    • Steuerung und Überwachung der Entwicklungsumfänge bzgl. Inhalt, Budget, Termin und Qualität
    • Vertretung der Projektthemen gegenüber den Kunden
    • Unterstützung bei der Angebotserstellung sowie Betreuung von Bestandskunden
    • Erster Ansprechpartner für den Kunden für Strategie- und Budgetthemen
    • Verantwortung für den Ausbau des Bestandsgeschäfts
    • Du unterstützt bei der Funktions- und Diagnoseentwicklung für HV-Batteriesysteme
    • Du hilfst bei der Konzeption von Funktionssimulationen und der Erstellung entsprechender Konzepte
    • Bei Erprobungs- und Testaktivitäten bist Du ebenfalls mit dabei und nimmst Auswertungen hierzu vor
    • Entwicklung und Automatisierung der Embedded Software Toolchain für einen Premium OEM am Standort München
    • Definition von Konzepten, Anforderungen und Absicherungsansätzen für die zu entwickelnden Arbeitsprodukte
    • Implementierung und Optimierung des Softwareentwicklungsprozesses
    • Programmierung von generischen Tools sowie Konfiguration und Integration von kommerziellen Tools
    • Unterstützung der Codeerzeugung und der Softwareintegration von automotive Embedded Software in den Domänen Elektrifizierung & Powertrain, ADAS/AD, Connectivity und weiteren
    • Review und Sicherstellung der AUTOSAR Compliance
    • Technische, proaktive Abstimmung von Workflows und Tools mit Kunden und Zulieferern
    • Standortübergreifende Abstimmung mit Kollegen bzgl. technischer und organisatorischer Inhalte

Datenschutzvereinbarung für Bewerber:innen
Hier finden Sie unsere Datenschutzvereinbarung für Bewerber:innen