145 Angebote auf dieser Seite

    • Definition technischer Anforderungen an Komponente und SW-Funktion auf Basis des physikalischen Verständnisses (Wirkzusammenhänge)  
    • Einsteuerung von Anforderungen in den vorhandenen SW und HW-Entwicklungsprozess 
    • Integration von SW-Funktion und HW-Komponenten (elektrisch, mechanisch) mit Hilfe von Parametrisierungsdaten (Labels) zu einem definierten Funktionsumfang im definierten Verantwortungsbereich 
    • Durchführung von Tests und funktionale Bewertung der Ergebnisse des Verantwortungsbereichs   
    • Applikation von DFC: Fehlerdokumentation (z.B. Prüfpläne, Summary Table, Description etc.) und Übernahme der Diagnoseapplikationsverantwortung
    • Vertretung des Projekts (Motor/Fahrzeug) als Experte für einen definierten SW-Funktionsumfang (Cluster) im FDT: Bewertung und Freigabe der Plattform-SW-Funktionen
    • Vertretung des funktionalen Verantwortungsbereich in relevanten Gremien
    • Unterstützung bei der Prozessentwicklung
    • Entwicklung von kundenspezifischen Kabelbäumen am Gesamtfahrzeug
    • konstruktive 3D-Verlegung von Leitungssätzen
    • Bauraumuntersuchungen
    • Dimensionierung und Entwurf von Befestigungs- und Schutzelementen
    • Änderungsmanagement
    • Zeichnungs- und Prototypenverfolgung und Technische Dokumentation
    • Erstellung von Arbeits- und Präsentationsunterlagen und Projektberichten
    • Enge Zusammenarbeit mit Kunden, Zulieferern und Geschäftspartnern

    Informieren Sie sich auf unserer FEV Karriereseite über weitere Vakanzen im Bereich Bordnetzwicklung!

    • Entwicklung von  kundenspezifischen Kabelbäumen am Gesamtfahrzeug
    • Erarbeitung von Leitungssatzkonzepten für Fahrzeuge und deren Modellpflege
    • Konstruktion von Leitungssätzen inklusive Änderungsmanagement
    • Überarbeitung von Kabelschaltplänen
    • Erstellung von Versorgung und Massekonzepten
    • Entwicklungsrecherchen und Abstimmung von Systemumfängen zur Fahrzeugintegration
    • Zeichnungs- und Prototypenverfolgung und Technische Dokumentation
    • Erstellung von Arbeits- und Präsentationsunterlagen und Projektberichten
    • Enge Zusammenarbeit mit Kunden, Zulieferern und Geschäftspartnern

      Informieren Sie sich auf unserer FEV Karriereseite über weitere Vakanzen im Bereich Bordnetzwicklung!
    • Zerlegen des Gehäuses des Brennstoffzellenstacks mit Peripherie
    • Dokumentieren der Auffälligkeiten am Brennstoffzellenstack, durch Suchen und Fotografieren von Unregelmäßigkeiten
    • Messung der Leckage des Stacks sowie des Lösemoments der Schrauben und des Innenwiderstands der Zellen
    • Dokumentieren der Auffälligkeiten an den Brennstoffzellen
    • Prozessverantwortlicher Stackbefundung
    • Raumverantwortlicher für den Sauberraum
    • Geräteverantwortlicher für mehrere Laborgeräte
    • technische Bewertung bei Neuanschaffung von Laborgeräten
    • Erstellung und Modifikation von funktionalen Testfällen auf Basis von Systemspezifikationen
    • Durchführung von Labortests
    • Aufbau und Modifikation von Testumgebungen
    • Einbindung der Testergebnisse in den Änderungs- und Entwurfsprozess
  • Das erwartet Sie:

    • Mitarbeit bei der Betreuung und Weiterentwicklung des integrierten Managementsystems (Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitsschutzmanagement, Informationssicherheitsmanagement) mit den Schwerpunkten Umweltmanagement und Arbeits-/Gesundheitsschutzmanagement
    • Planung und Durchführung von internen Audits
    • Maßnahmenverfolgung aus Audits/Reviews
    • Regelbetreuung der Fachbereiche bzgl. systemrelevanter Themen (z.B. Umweltbewertungen, Gefährdungsbeurteilungen, Unterweisungen)
    • Unterstützung beim Aufbau eines Arbeitsschutzmanagementsystems nach ISO 45001
    • Mitarbeit bei Konzeption und Umsetzung einer Nachhaltigkeitsberichterstattung
    • Aufnahme, Dokumentation und Optimierung von Geschäftsprozessen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen
  • Das erwartet Sie:

    • Mitarbeit bei der Betreuung und Weiterentwicklung des integrierten Managementsystems (Qualitätsmanagement, Umweltmanagement, Arbeitsschutzmanagement, Informationssicherheitsmanagement) mit den Schwerpunkten Qualitätsmanagement und Informationssicherheitsmanagement.
    • Planung und Durchführung von internen Audits
    • Maßnahmenverfolgung aus Audits/Reviews
    • Regelbetreuung der Fachbereiche bzgl. systemrelevanter Themen (z.B. ISMS-Risikobeurteilungen, IT-Änderungsmanagement, Unternehmenszielsystem)
    • Aufnahme, Dokumentation und Optimierung von Geschäftsprozessen in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen im Rahmen SAP-Einführung
    • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Projektmanagement-Modells im Unternehmen
    • Begleitung bzw. eigenverantwortliche Leitung von Optimierungs- und Veränderungsprojekten
    • Sicherheitsverantwortung im Entwicklungsprozess (Functional Safety Engineering / Functional Safety Management)
    • Analyse und Verifikation von Systemanforderungen und Systemschnittstellendefinitionen
    • Requirements Engineering entlang des Entwicklungsprozesses
    • Verification und Confirmation-Reviews im gesamten Sicherheitslebenszyklus
    • Koordination und Abstimmung der Arbeiten mit Fachabteilungen und externen Ansprechpartnern
    • Durchführung von Anforderungsworkshops, GuR, FTA, FMEA und FMECA
    • Begleiten der Systementwicklung bis zur Markteinführung/Zulassung
  • Diese Aufgaben erwarten Sie:

    • Hauptansprechpartner für die Serienbetreuung und Weiterentwicklung von HV-Bordnetzkomponenten in Abstimmung mit den kundeninternen Projektleitern
    • Technische Abstimmung im Anforderungsmanagement mit den internen Entwicklungspartnern und den Lieferanten
    • Abstimmung von Serienbetreuungs- und Weiterentwicklungs-Maßnahmen mit den internen Entwicklungspartnern und den Lieferanten inkl. Änderungsmanagement, Produktqualitätsmanagement, Terminplanung und Business-Case Berechnungen
    • Koordinierung der agenda-gesteuerten Regelrunden zur Sicherstellung des Informationsaustausches zwischen internationalen Stakeholdern aus den Bereichen Entwicklung, Produktion, Qualität und Einkauf
    • Steuerung von Lieferanten im Rahmen von Konstruktionsanpassungen und Erarbeitung von Entwicklungsmaßnahmen aufgrund neuer Optimierungsmöglichkeiten
    • Berichterstattung und Vorstellung von Änderungen in kundeninternen Gremien und Modulrunden
    • Beauftragung und Koordinierung von Bauabweichungen, Freigaben und Absicherungsversuchen
    • Mitarbeit bei präventiven Qualitätsthemen (FMEA, GWK-, Pannen-Prognose)
    • Beschaffungs- und Logistikplanung von HV-Bordnetz-Komponenten für Validierungsmaßnahmen
    • Du führst die Abstimmung von System-Anforderungen komplexer Systeme durch (z. B. Fahrerassistenzsysteme, hochintegrierte elektrifizierte Antriebsstränge, Fahrdynamiksysteme, Infotainmentumgebungen)
    • Du stellst dein neu erworbenes Wissen über Produktanforderungen in UML/SysML Modellen dar
    • Du behältst immer das "Big Picture" im Kopf, kannst aber auch mit Fachexperten tiefgehende Diskussionen führen
    • Du stellst deine Arbeitsergebnisse so abstrakt aber gleichzeitig genau dar, dass auch das Management sie versteht
    • Du unterstützt laufende MBSE Projekte oder auch die Neueinführung von Systems Engineering bei unseren Kunden und in eigenen Produktentwicklungen
    • Du kannst dir vorstellen auch mal vor Ort im Rahmen von Dienstreisen Hand anzulegen