17. März 2017

Alexander Nase übernimmt Verantwortung als FEV Group Vice President Consulting & Cost Engineering

Alexander Nase hat die weltweite Leitung der Business Unit Consulting & Cost Engineering in der FEV Gruppe übernommen. In dieser neugeschaffenen Funktion verantwortet er die globalen Aktivitäten der FEV Consulting sowie die Disziplinen Cost Engineering und Produktionsplanung. Außerdem zeichnet Nase für die Erschließung neuer Geschäftsfelder außerhalb der Transportbranche verantwortlich.

„Die FEV Consulting ist seit ihrer Gründung im Jahre 2011 eine echte Erfolgsgeschichte – sowohl für unsere Kunden aus unterschiedlichen Industriesektoren als auch für die FEV“, erklärt Professor Stefan Pischinger, President und CEO der FEV Group. „Mit der Ernennung von Alexander Nase zum Group Vice President tragen wir der wachsenden strategischen Bedeutung Rechnung, die dieser Geschäftsbereich international erlangt hat.“

„Unsere Kunden werden noch stärker von der globalen Zusammenarbeit mit den technischen Experten aus den anderen Geschäftsbereichen der FEV Group profitieren“, so Alexander Nase. „Der Erfolg unseres Beratungsansatzes „Das Beste aus zwei Welten“ zeigt, dass wir in einem sich stark verändernden Beratungsmarkt hervorragend positioniert sind.

FEV Consulting verknüpft Managementberatung mit dem technischen Know-how der mehr als 4.200 Experten aus der FEV Gruppe. FEV Consulting berät seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Einen Schwerpunkt bilden Technologie-, Produkt- und Wachstumsstrategien, Konzeptstudien, Produktionsplanung und Kostenoptimierung von Produkten und Prozessen.

2016 hatte das Wirtschaftsmagazin brand eins die FEV Consulting in drei Kategorien als „Beste Berater 2016“ gewählt.

Über FEV Consulting
Die FEV Consulting mit Hauptsitz in Aachen, Deutschland und weiteren Büros in München und Auburn Hills, USA, bietet eine einzigartige kundenorientierte Beratung durch die Kombination aus langjähriger Erfahrung im Top Management Consulting und dem technischen Know-How der FEV Gruppe. Kompetenzen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie erlauben es, innovative Lösungsansätze für die vielfältigen Herausforderungen der jeweiligen Industrien und für deren Unternehmen zu finden.

Über FEV
FEV ist ein international führender, unabhängiger Dienstleister in der Fahrzeug- und Antriebsentwicklung für Hardware und Software. Das Kompetenzspektrum umfasst die Entwicklung und Erprobung innovativer Lösungen bis hin zur Serienreife sowie angrenzenden Beratungsleistungen. Zum Leistungsumfang auf der Fahrzeugseite gehören die Auslegung von Karosserie und Fahrwerk, inklusive der Feinabstimmung der Gesamtfahrzeugattribute wie Fahrverhalten und NVH. Zudem werden bei FEV innovative Lichtsysteme und Lösungen zum autonomen Fahren sowie Connectivity entwickelt. Bei der Elektrifizierung von Antrieben entstehen leistungsfähige Batteriesysteme, e-Maschinen und Inverter. Darüber hinaus werden hocheffiziente Otto- und Dieselmotoren, Getriebe, EDUs sowie Brennstoffzellensysteme entwickelt und unter Berücksichtigung der Homologation ins Fahrzeug integriert. Ein weiterer Schwerpunkt sind alternative Kraftstoffe.

Das Leistungsangebot wird abgerundet durch maßgeschneiderte Prüfstände und Messtechnik sowie Softwarelösungen, durch die wesentliche Arbeitsschritte der oben genannten Entwicklungen effizient von der Straße in den Prüfstand oder in die Simulation verlegt werden können.

Die FEV Gruppe wächst kontinuierlich und beschäftigt aktuell 6700 hochqualifizierte Spezialisten in kundennahen Entwicklungszentren an mehr als 40 Standorten auf fünf Kontinenten.

Dateien:
PM_Nase.docx0.9 MB
Nase_01.jpg1.2 MB